Charlotte
Wittmer

Mad & Bad & Sutherland

THEATER SALTO & MORTALE

Eine vergnügliche Lektion in Frühenglisch

Eine Koproduktion mit dem Thik Theater im Kornhaus Baden.
Première im Mai 2006

Mit Clo Bisaz, Thomy Truttmann und Charlotte Wittmer.

Stück und Inszenierung: Adrian Meyer
Ausstattung: Bernadette Meier
Musik: Ben Jeger
Lichtkonzept: Edith Szabo
Grafik: Stefan Haas

Eigentlich heissen sie Mäder und Bader. Aber das ist ihrem Boss, dem Geisterbahnbesitzer von New Castle, zu kompliziert. Deshalb nennt er sie Mad und Bad, bis er sie eines Tages vor die Tür stellt. Nun stehen sie da, mit Schweizer Pass, aber ohne Geld und Job. Und sprechen ausser «Huuh!» und «Hääh!» kaum ein Wort Englisch. Miss Sutherland, leidenschaftliche Besucherin der Geisterbahn, nimmt die beiden unter ihre Fittiche, um ihnen Sprache und Manieren beizubringen. Good Luck, Miss Sutherland!

Das Fremdsein an und für sich und die Entdeckung einer anderen Kultur sowie das lustvolle Erlernen einer Sprache wird zum zentralen Thema dieser Geschichte.

Theater salto & mortale

Das Theater salto & mortale wurde 2003 von Clo Bisaz, Thomy Truttmann und Peter Züsli (Produktionsleitung) gegründet. Es richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ihre erste Produktion war «Salto & Mortale», welche später der Gruppe den Namen gab. Seit 2006 ist Charlotte Wittmer mit im Ensemble.

www.salto-mortale.ch

Kontakt:
theater salto & mortale
Peter Züsli
Tel. 041 360 95 59
peter.zuesli(a)swissonline.ch